Leverkusen und Haldensleben

Verantwortung übernehmen – Integration möglich machen

Carcoustics ist sich seiner Verantwortung in der Gesellschaft bewusst und bietet Praktikumsplätze und ein Patenprogramm für Flüchtlinge an, um ihnen die Integration in Deutschland zu erleichtern.

Carcoustics möchte Flüchtlinge bei der Integration in die Gesellschaft unterstützen und ihnen einen Einblick in die Berufswelt ermöglichen. In Kooperation mit der JOB Service Beschäftigungsförderung Leverkusen richtet das Unternehmen zehn Praktikumsplätze für Flüchtlinge in Leverkusen und Haldensleben ein. Die ersten Praktikanten konnten bereits insgesamt immer sechs Wochen lang bei Carcoustics mitarbeiten. Dabei wird jedem Flüchtlings-Praktikanten ein Pate aus der Gruppe der Auszubildenden und Dualen Studenten bei Carcoustics zur Seite gestellt, um eine optimale Integration zu ermöglichen und Sprachhindernisse zu überwinden.

Carcoustics engagiert sich außerdem durch eine Spende an die Leverkusener Arbeitsgruppe von „terre des hommes“ für Straßen- und Flüchtlingskinder und hat einen Kleinbus an die Hilfsorganisation „Stay!“ gespendet. Dieser Bus wird eingesetzt, um unbegleitete Flüchtlinge unter 18 Jahren zu Freizeitaktivitäten zu fahren oder Sachspenden zu transportieren.

„Für uns als internationales Unternehmen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus vielen verschiedenen Ländern war klar, dass wir etwas tun wollen, wenn zahlreiche Menschen aus anderen Ländern als Flüchtlinge zu uns kommen. Denn praktische Hilfe und Unterstützung bei der Integration sind enorm wichtig für die Flüchtlinge und uns.“
Dr. Peter Schwibinger CEO, Carcoustics International GmbH
Unser Patenschaftsversprechen (PDF, 2,5MB)