Hamburg, Mönchengladbach

Angebote machen. Aussichten erkennen und nutzen.

Die Beutner Group stellt Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätze für Flüchtlinge aus allen Ländern bereit und stellt ihnen Paten an die Seite. Von dem interkulturellen Austausch profitieren wir alle.

Das Ziel der Beutner Group ist es, Einwanderer ohne zeitliche Begrenzung langfristig zu beschäftigen, sodass sie sich und ihre Familien versorgen können. Gleichzeitig decken wir dadurch unseren ständigen Bedarf an engagierten und qualifizierten Arbeitkräften. Unsere Manager und Mitarbeiter betätigen sich als Jobpaten und Informationslotsen, um bei Behördengängen, Sprachbarrieren und der Einarbeitung zu unterstützen.

Bis November 2016 haben wir bereits 38 Flüchtlinge aus zumeist Eritrea, Sudan, Ghana, Syrien und Afghanistan die Chance gegeben, sich in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren und sie in unseren Logistik- und Produktionsbereichen in Hamburg und Mönchengladbach eingesetzt. In Hamburg haben fünf die Möglichkeit genutzt und sind noch heute bei uns beschäftigt, in Mönchengladbach sind es 15.

Wir arbeiten daran, an unseren bundesweiten Standorten weitere Angebote zu schaffen.

„Verantwortungsbewusstsein und gegenseitiger Respekt sind bei der Beutner Group gelebte Unternehmenskultur. Das stellen wir durch unser tägliches Miteinander und Handeln unter Beweis und unterstreichen es durch die Beteiligung an der Initiative "Wir zusammen". Gerne bekennen wir uns damit zu Mitmenschlichkeit und Toleranz.“
Nadine Preuß Geschäftsführerin, Beutner Group
Unser Patenschaftsversprechen (PDF, 1.035 Kb)