Feldkirchen

Mobile Gesundheitsstation zur medizinischen Versorgung

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) steht bei der Betreuung von Flüchtlingen vor gewaltigen Herausforderungen. Deshalb stellt die Stiftung der Airbus Group dem DRK auf unbestimmte Zeit eine mobile Gesundheitsstation für die medizinische Versorgung von Flüchtlingen zur Verfügung.

Mit der Übergabe der mobilen Gesundheitsstation soll die medizinische Versorgung von 5.000 Flüchtlingen im niederbayerischen Feldkirchen gewährleistet und entscheidend verbessert werden. Das DRK kann hierdurch die gesamte medizinische Palette anbieten – von der Behandlung kleinerer Verletzungen bis zur notfallmedizinischen Versorgung.

Die mobile Gesundheitsstation kann bei Bedarf an anderen Orten aufgestellt werden – national sowie international.

„Wir müssen Flüchtlingen Schutz bieten, sie in unserer Gesellschaft integrieren und ihnen eine realistische Zukunft geben. Das beginnt schon in dem Moment, wenn die Menschen über die Grenze nach Deutschland kommen. In diesen ersten Tagen kann der Grundstein für eine erfolgreiche Integration gelegt werden, indem wir sie willkommen heißen und sie medizinisch versorgen. Diese Chance dürfen wir nicht verpassen!“
Dr. Thomas Enders CEO, Airbus Group SE
Unser Patenschaftsversprechen (PDF, 401kB)