Im Rahmen einer bundesweiten Veranstaltungsreihe laden „Wir zusammen“ und das Handelsblatt Unternehmen zum Erfahrungsaustausch ein. Im Fokus stehen funktionierende Praxisbeispiele, außerdem werden Initiativen von Bund und Ländern diskutiert.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei.

Termine und Orte:

Anmeldung und weitere Details:

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Handelsblatt und folgenden Link: www.handelsblatt.com/wir-zusammen-events. Hier finden Sie zudem weitere Details zu den Programmpunkten und Sprechern der verschiedenen Events. Die Teilnehmerzahl ist bei allen Veranstaltungen begrenzt.

München:

Erfolgreicher Start für die Veranstaltungsreihe „Wir zusammen schaffen Zukunft“: Bei der BayernLB in München diskutierten über 100 Gäste über rechtliche Hürden bei der Integration und nahmen die Möglichkeit wahr, sich persönlich auszutauschen.
Mehr...

Bildquelle: © argum
Anregender Diskurs mit dem Publikum

Bildquelle: © argum
Austausch über Chancen und Herausforderungen

Bildquelle: © argum
Hochkarätige Teilnehmer bereichern die Diskussion mit Fachwissen

Bildquelle: © argum
Kreative Wortakrobatik von i,Slam

Hamburg:

Eine besondere Herausforderung bei der Integration in den Arbeitsmarkt stellt die Sprache dar. Hierzu diskutierten am 30. Mai bei Google in Hamburg zahlreiche Gäste beim zweiten Event von „Wir zusammen schaffen Zukunft“.
Mehr...

Bildquelle: © 2017 Johannes Arlt
Die Gelegenheit zum Netzwerken wurde intensiv genutzt

Bildquelle: © 2017 Johannes Arlt
Es erschienen zahlreiche interessierte Gäste

Bildquelle: © 2017 Johannes Arlt
Expertenvorträge über Sprache als Qualifikationsschlüssel

Bildquelle: © 2017 Johannes Arlt
Hoher Bedarf an weiterführenden Informationen

Frankfurt:

Mit einem spannenden Perspektivwechsel beschäftigten sich die rund 100 Gäste beim dritten Event am 8. Juni in Frankfurt bei PwC, bei dem sich sowohl Vertreter aus Politik und Wirtschaft als auch junge Flüchtlinge einbrachten.
Mehr...

Bildquelle: BERT BOSTELMANN / BILDFOLIO
Fragen und Antworten zur Integration in den Arbeitsmarkt

Bildquelle: BERT BOSTELMANN / BILDFOLIO
Integrationsbeispiele ausgewählter Unternehmen

Bildquelle: BERT BOSTELMANN / BILDFOLIO
Rege Teilnahme der Gäste

Bildquelle: BERT BOSTELMANN / BILDFOLIO
Vertreter der Mitgliedsunternehmen tauschen sich aus

Essen:

Am 6. Juli ging die Veranstaltungsreihe bei thyssenkrupp in Essen bereits in die vierte Runde: Rund 120 Gäste befassten sich mit einer Zukunftsprognose zur langfristigen Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt.
Mehr...

Bildquelle: Rudolf Wichert
Die Möglichkeit zur persönlichen Beratung wurde intensiv genutzt

Bildquelle: Rudolf Wichert
Poetry Slam als kreativer Input

Bildquelle: Rudolf Wichert
Vertreter von Mitgliedsunternehmen sprechen über die Erfahrungen mit ihren Initiativen

Bildquelle: Rudolf Wichert
Rund 120 Gäste verfolgen interessiert das Bühnenprogramm